Hiring & Retention

Tipps zum Verwalten von Remote Flutter Entwicklern

Maximieren Sie die Produktivität und schaffen Sie ein florierendes Remote-Team mit unseren Tipps für die Verwaltung von Remote-Flutter-Entwicklern!

16. Mai 2024.

7 Minuten

a man

Tipps zum Verwalten von Remote Flutter Entwicklern

Ein Mann hat eine Besprechung in seinem Heimbüro, sein Laptop ist eingeschaltet und eine Wasserflasche steht neben ihm.

Wenn Sie einen Flutter-Entwickler einstellen und ein Team bilden, ist es wichtig zu wissen, wie man eine solche Abteilung verwaltet. Das Management von Remote-Teams erfordert einzigartige Methoden; es unterscheidet sich jedoch nicht grundlegend von der Verwaltung Ihres Teams im Büro. Diese Arbeitsweise wird immer häufiger. Ihren Höhepunkt erreichte sie im Jahr 2020 während der Pandemie und seither ist ihre Beliebtheit nicht gesunken.

Da viele Unternehmen jetzt Heimarbeitsplätze anbieten, benötigen sie Unterstützung bei der Überwachung dieser Arbeitsweise. Heute werden wir über praktische Tipps zum Verwalten von Remote-Flutter-Entwicklern sprechen. Wir werden die Probleme, auf die Sie stoßen können, durchgehen und Ratschläge geben, wie man diese überwinden kann. Tauchen wir ein.

Wie finde ich einen guten Flutter Entwickler

Der Zweck aller plattformübergreifenden Frameworks, einschließlich Flutter, besteht darin, das Management von Teams zu erleichtern. Mit einer einzigen Codebasis für alle Plattformen gibt es nur ein Team zu pflegen und zu verwalten. Aufgrund der gestiegenen Nachfrage gibt es einen Mangel an qualifizierten Flutter-Entwicklern.

Gute Entwickler sind daher schwer zu finden, aber nicht unmöglich, wenn Sie wissen, wo Sie suchen müssen. Es gibt ein paar Dinge, die Sie wissen müssen, bevor Sie Ihre Suche nach dem benötigten Entwickler beginnen, und zwar:

  • Kritische Fähigkeiten eines Flutter-Entwicklers;
  • Qualifikationen des Entwicklers;
  • Art des benötigten Engagementmodells;
  • Schreiben präziser und korrekter Stellenbeschreibungen;
  • Stellen Sie die richtigen Fragen.

Sobald Sie alle Antworten haben, die Sie in unserem Blog Wie finde ich einen guten Flutter-Entwickler finden, können Sie mit der Suche beginnen.

Beste Methoden für die Einstellung eines Flutter Entwicklers

Die Wahl eines guten Flutter-Entwicklers ist jemand, der eine gute Mischung aus technischen, sozialen und Kommunikationsfähigkeiten hat.

Einstellungskosten können hoch sein und der Prozess kann lange dauern. Die unten aufgeführten Methoden helfen Ihnen jedoch dabei, diesen Prozess zu erleichtern. Hier erfahren Sie, wie Sie die perfekte Übereinstimmung für Ihre Flutter-Stellenanzeige finden können:

  • Finden und kontaktieren Sie Flutter-Entwicklungsunternehmen;
  • Finden und kontaktieren Sie IT-Einstellungsunternehmen;
  • Suchen Sie nach Freelancer-Flutter-Entwicklern;
  • Schalten Sie Ihre Anzeige auf Jobbörsen;
  • Besuchen Sie andere jobbezogene Plattformen wie Reddit;
  • Besuchen Sie technologiebezogene Konferenzen und Treffen.

8 Tipps zum Verwalten von Remote Flutter Entwicklern

Ein Mann, der von zu Hause aus arbeitet und an seinem Schreibtisch mit zwei Computerbildschirmen sitzt und programmiert.

Nachdem wir erklärt haben, wo und wie man ein effektives Flutter-Team aufbaut und findet, hier 8 wichtige Tipps, wie Sie diese in einer Remote-Arbeitsumgebung managen können.

1. Kennen Sie Ihre Verantwortung als Manager

Als Manager eines Remote-Teams sollten Sie Ihre Verantwortlichkeiten festlegen. Dazu gehört in der Regel:

  • Online-Meetings abhalten;
  • Über jedes Projekt informiert bleiben;
  • Aufgaben und Verantwortlichkeiten an jeden Mitarbeiter zuweisen;
  • Die Leistung der Mitarbeiter überwachen;
  • Die Leistung der Teammitglieder verfolgen;
  • Probleme und Konflikte lösen;
  • Gelegentlich Vorstellungsgespräche führen und Mitarbeiter einstellen.

Sie müssen Ihre Verantwortung verstehen, um jeden Mitarbeiter gleich zu behandeln. Dies ist auch der Weg, um die Unternehmensrichtlinien fair anzuwenden.

2. Fokus auf Kommunikation

Ein Bild einer Kaffeetasse und eines Laptop-Bildschirms, der mit Bildern von Teilnehmern eines Online-Meetings gefüllt ist.

Menschen gehen ins Büro, um das Arbeitsumfeld zu verbessern, miteinander abzuhängen und sich gegenseitig zu helfen. Ins Büro zu gehen, kann ihre Effizienz, ihr Umfeld und ihre Beziehungen verbessern. Wenn Menschen jedoch von zu Hause aus arbeiten, ist es leicht, diese Beziehungen zu vernachlässigen.

Deshalb müssen Manager von Remote-Mitarbeitern andere Kommunikationswege finden. Manager verwenden verschiedene Kommunikationsmethoden, um sicherzustellen, dass:

  • Klarheit,
  • Zusammenarbeit und
  • Engagement innerhalb ihrer Remote-Teams bestehen.

Aktiver Kontakt

Bleiben Sie über verschiedene Kommunikationsmittel mit Ihrem Flutter-Team in Kontakt, einschließlich:

  • E-Mails;
  • Chats über Slack, Skype, Google Hangouts Chat oder Ähnliches;
  • Video-Konferenzen über verschiedene Plattformen.

Klare Kommunikation und Updates

Dies impliziert klare Erwartungen, Verantwortlichkeiten, Aufgaben und Ziele. Ständige Updates zum Fortschritt des Teams, Änderungen und wesentlichen Updates.

Tools für Zusammenarbeit

Der Einsatz verschiedener Tools für Zusammenarbeit kann die Effektivität des Teams steigern. Einige der Tools sind:

  • Projektmanagement-Plattformen;
  • Instant-Messaging-Apps;
  • Virtuelle Whiteboards.

Regelmäßiges Feedback

Manager sollten regelmäßig Feedback geben und die Leistungen der Remote-Mitarbeiter anerkennen. Die Anerkennung ihrer Bemühungen motiviert und steigert die Moral innerhalb des Remote-Teams.

3. Vertrauen aufbauen

Remote-Mitarbeiter müssen wissen, dass Sie ihnen zutrauen, genauso hart zu arbeiten wie im Büro. Wenn Sie mehrmals täglich bei ihnen nachfragen, wie es läuft, kann das den Eindruck erwecken, dass Sie ihnen nicht vertrauen.

Remote-Mitarbeiter können sehr erfolgreich sein, besonders wenn sie von einem unterstützenden Management begleitet werden. Ständige Unterstützung, Anleitung und Vertrauen helfen Ihren Remote-Mitarbeitern, ihre beste Arbeit zu leisten. Darüber hinaus werden Sie und Ihr Team sich stärker miteinander und mit der Organisation als Ganzes verbunden fühlen.

4. Fokussieren Sie sich auf Empathie

Überprüfen Sie regelmäßig das Wohlbefinden Ihrer Remote-Mitarbeiter. Versuchen Sie, ihre Bedürfnisse und ihren Gesundheitszustand, sowohl physisch als auch psychisch, zu verstehen. Stellen Sie einfache Fragen.

Fühlen sie sich gut? Brauchen sie Unterstützung in Bezug auf ihre Gesundheit? Wie empfinden sie die Interaktionen im Team? Wie gehen sie mit den täglichen Ablenkungen zu Hause um?

Teilen Sie Ratschläge, wie man die Arbeit von zu Hause aus einfacher und produktiver gestalten kann. Bieten Sie Ihre Tipps an und geben Sie Ratschläge aus Ihrer eigenen Erfahrung.

5. Team-Beteiligung

Als Manager müssen Sie Protokolle und Erwartungen für Ihre Remote-Teammitglieder entwickeln. Jede Situation ist jedoch einzigartig und die Mitarbeiter wissen am besten, wie sie arbeiten und die Aufgaben erledigen können.

Deshalb ist es sinnvoll, sich ihr Feedback einzuholen, wie man diese neue Arbeitsweise umsetzt. Sie können Ihren Teams auch erlauben, ihre eigenen Arbeitsmuster zu etablieren. Lassen Sie Ihr Team beispielsweise die bevorzugte Kommunikationsform wählen. Lassen Sie sie auch die Arbeitszeiten und Zeiten für die Zusammenarbeit festlegen.

6. Fokus auf die Aufgaben

Die Arbeitszeit Ihrer Remote-Mitarbeiter zu überwachen, kann sich negativ auf deren Produktivität auswirken. Außerdem kann es das Vertrauen zwischen Manager und Teams schwächen. Statt sich auf die verbrachte Zeit am Computer zu konzentrieren, sollten Sie sich auf die erledigten Aufgaben fokussieren.

Sie müssen klarstellen, was Ihr Team in einem bestimmten Zeitraum erledigen muss. Erstellen Sie Meilensteine mit festen Terminen, um sicherzustellen, dass Projekte nicht ins Hintertreffen geraten. Planen Sie Meetings, um den Fortschritt zu überprüfen. Fragen Sie, ob sie während der Arbeit Unterstützung oder Hilfe benötigen. Bei einigen Projekten ist jedoch eine Zeiterfassung notwendig, um bestimmte Aufgaben zu erledigen. Glücklicherweise gibt es viele Zeiterfassungstools, die Ihnen dabei helfen können.

7. Technische Hilfsmittel sind wichtig

Kein Unternehmen kann ohne Technologie arbeiten, und das gilt auch für Remote-Mitarbeiter. Besprechen Sie in Ihren Meetings, wie sich die Mitarbeiter mit der Technologie fühlen. Stellen Sie sicher, dass sie über alle notwendigen technischen Hilfsmittel verfügen und dass alles für ein reibungsloses Arbeiten von zu Hause aus eingerichtet ist. Fragen Sie sie nach den Tools, die sie produktiv und verbunden halten.

Bleiben Sie auch über neue Technologien, Trends und Tools auf dem Laufenden. Stellen Sie Ihrem Team alles Notwendige zur Verfügung, von neuen Laptops bis hin zu verschiedenen Online-Tools. Jeder muss wissen, wie diese Systeme funktionieren. Außerdem sollten sie verstehen, warum Sie diese Technologien nutzen und wer Probleme beheben kann, wenn sie auftreten. Sie können sogar eine Chat-Gruppe mit einer zuständigen Person in Ihrer IT-Abteilung einrichten, damit jederzeit Unterstützung zur Verfügung steht.

8. Soziale Interaktion ist wichtig

Ein geselliges Beisammensein mit Kollegen am Abend.

Auch wenn Ihr Team remote arbeitet, organisieren Sie soziale Veranstaltungen. Dies können Sie durch den innovativen Einsatz von Technologie erreichen, um das Engagement zu erhöhen.

Nutzen Sie Plattformen wie Upwork. Es gibt eine Funktion namens "virtual water cooler" namens Coffee Break, wo Mitarbeiter kommunizieren und Informationen sowie Neuigkeiten austauschen können.

Darüber hinaus können Sie Teambuilding-Events organisieren. Das Ziel des Teambuildings ist es, Ihren Remote-Mitarbeitern zu helfen:

  • Sich gegenseitig kennenzulernen;
  • Bessere Beziehungen aufzubauen;
  • Die Zusammenarbeit zu fördern;
  • Die Kommunikation zu verbessern;
  • Planungskompetenzen zu entwickeln;
  • Das Engagement und die Teilnahme der Mitarbeiter zu erhöhen;
  • Sich miteinander auszutauschen und über nicht arbeitsbezogene Themen zu sprechen.

Spaßige Aktivitäten, bei denen die Mitarbeiter sich auf eine neue Weise sehen können, ermutigen sie, in einer neuen Situation Kontakt aufzunehmen.

Fazit

Remote-Mitarbeiter zu haben bedeutet, Ihre Fähigkeiten in Online-Umgebungen zu übertragen. Dies erfordert nicht weniger Aufwand oder Arbeit. Diese Mitarbeiter benötigen dasselbe konstante Feedback, Vertrauen, gute Kommunikation und gleiche Einbindung.

Diese acht Tipps geben Ihnen die notwendigen Ratschläge für das Verwalten von Remote-Flutter-Entwicklern. Befolgen Sie diese, und Ihr Team wird reibungslos arbeiten!

You may also like

Icon call to action

Find a great developer for you

If you're like most business-owners, you know that finding the right developers can be a real challenge. Let us help you with that

arrow right

Access talent

Arrow slide
arrow rightArrow slide