Hiring & Retention

Wie man den richtigen JavaScript-Entwickler findet

Um den richtigen JavaScript-Entwickler zu finden, müssen Sie wissen, welche Rolle er spielt, wo er zu finden ist und welche Trends die Branche prägen.

3. Juni 2024.

6 Minuten

a man

Wie man den richtigen JavaScript-Entwickler findet

Eine Frau, die ein Telefon in der Hand auflädt, während sie auf dem Laptop vor ihr einen Code eintippt.

In der heutigen digitalen Ära verlassen sich Unternehmen zunehmend auf Webanwendungen, um mit ihren Kunden in Kontakt zu treten, Abläufe zu straffen und Wachstum zu fördern. Im Zentrum vieler dieser Anwendungen steht JavaScript, eine vielseitige und weit verbreitete Programmiersprache. Daraus resultiert eine wachsende Nachfrage nach qualifizierten JavaScript-Entwicklern. Aber wie finden Sie den richtigen für Ihre Bedürfnisse?

Die Rolle eines JavaScript-Entwicklers verstehen

Bevor Sie den Einstellungsprozess beginnen, ist es entscheidend zu verstehen, was ein JavaScript-Entwickler macht. Sie sind dafür verantwortlich, die Frontend-Logik zu implementieren, die das Verhalten der visuellen Elemente einer Webanwendung definiert. Sie stellen auch die Verbindung zu den auf dem Backend laufenden Diensten her.

1. Definieren Sie Ihre Anforderungen:

Beginnen Sie damit, die spezifischen Fähigkeiten und Erfahrungen zu umreißen, die Sie suchen. Benötigen Sie jemanden mit Expertise in einem bestimmten Framework wie React, Angular oder Vue.js? Oder suchen Sie einen Full-Stack-Entwickler, der sowohl Frontend- als auch Backend-Aufgaben bewältigen kann?

2. Suchen Sie an den richtigen Stellen:

Es gibt zahlreiche Plattformen, auf denen Sie JavaScript-Entwickler finden können, darunter:

  • Jobbörsen wie Indeed oder Glassdoor.
  • Spezialisierte Technik-Jobplattformen wie Stack Overflow Jobs oder GitHub Jobs.
  • Personalvermittlungsfirmen wie Teamcubate!

3. Technische Fähigkeiten bewerten:

Sobald Sie potenzielle Kandidaten in die engere Wahl gezogen haben, ist es an der Zeit, deren technische Fähigkeiten zu bewerten. Erwägen Sie die Durchführung von Programmierprüfungen oder technischen Vorstellungsgesprächen. Tools wie Codility oder HackerRank können diesen Prozess vereinfachen.

4. Kulturelle Eignung und soziale Kompetenzen:

Technisches Können ist unerlässlich, aber ebenso wichtig sind soziale Kompetenzen und die kulturelle Eignung. Stellen Sie sicher, dass der Entwickler effektiv kommunizieren, gut im Team arbeiten und sich an die Werte und Kultur Ihres Unternehmens anpassen kann.

5. Referenzen und frühere Arbeiten überprüfen:

Fragen Sie immer nach Referenzen und überprüfen Sie diese. Frühere Arbeitgeber oder Kunden können Einblicke in die Arbeitsmoral, Zuverlässigkeit und Problemlösungsfähigkeiten des Entwicklers geben. Darüber hinaus kann die Überprüfung ihrer bisherigen Projekte Ihnen einen Eindruck von ihrer Expertise und ihrem Stil vermitteln.

6. Denken Sie an die Zukunft:

Die Einstellung geht nicht nur darum, die aktuellen Bedürfnisse zu erfüllen. Überlegen Sie, wie ein potenzieller Entwickler in die Zukunft Ihres Unternehmens passt. Wird er in der Lage sein, mehr Verantwortung zu übernehmen oder jüngere Entwickler zu betreuen?

7. Bieten Sie eine wettbewerbsfähige Vergütung:

Um Top-Talente anzuziehen, stellen Sie sicher, dass Ihr Vergütungspaket wettbewerbsfähig ist. Das bedeutet nicht nur ein gutes Gehalt, sondern auch andere Vorteile wie flexible Arbeitszeiten, Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung und ein positives Arbeitsumfeld.

Vertragsverhandlungen mit JavaScript-Entwicklern

Zwei Personen bei der Vertragsunterzeichnung: Eine Frau zeigt, die andere unterschreibt.

Das Navigieren im Bereich der Vertragsverhandlungen kann besonders bei der Einstellung spezialisierter Fachkräfte wie JavaScript-Entwicklern eine Herausforderung darstellen. Ein gut verhandelter Vertrag stellt sicher, dass beide Parteien ihre Verantwortlichkeiten, Rechte und die Bedingungen ihrer beruflichen Beziehung verstehen. Hier ist ein umfassender Leitfaden, der Ihnen durch den Prozess hilft:

1. Marktübliche Vergütung verstehen:

Vor dem Beginn der Verhandlungen sollten Sie den aktuellen Markttarif für JavaScript-Entwickler in Ihrer Region und Branche recherchieren. Dies gibt Ihnen eine Benchmark für Gehaltsdiskussionen und stellt sicher, dass Ihr Angebot wettbewerbsfähig ist.

2. Die Rolle klar definieren:

Legen Sie die spezifischen Verantwortlichkeiten, Aufgaben und Erwartungen für die Rolle fest. Dies hilft, den Wert der Position zu bestimmen und klare Grenzen für die Pflichten des Entwicklers zu setzen.

3. Art des Vertrags berücksichtigen:

  • Vollzeit: Eine dauerhafte Position mit Vorteilen wie Krankenversicherung, bezahltem Urlaub und Rentenbeiträgen.
  • Teilzeit: Eine Position mit weniger Arbeitsstunden und in der Regel weniger Vorteilen.
  • Freelancer/Vertragsbasis: Eine temporäre Position, oft projektbasiert, ohne langfristige Verpflichtungen oder Vorteile.

4. Geistiges Eigentum (IP) besprechen:

Stellen Sie sicher, dass im Vertrag spezifiziert ist, wem die Rechte an der erzeugten Arbeit zustehen. Typischerweise gehört das IP bei festangestellten Entwicklern dem Unternehmen. Bei Freiberuflern oder Vertragsarbeitern muss dies jedoch ausdrücklich angegeben werden.

5. Vertraulichkeits- und Wettbewerbsverbotsklauseln:

Schützen Sie die sensiblen Informationen und Geschäftsgeheimnisse Ihres Unternehmens durch eine Vertraulichkeitsklausel. Zusätzlich sollten Sie ein Wettbewerbsverbot in Erwägung ziehen, um zu verhindern, dass der Entwickler nach Beendigung seines Vertrages für eine festgelegte Zeit mit direkten Konkurrenten zusammenarbeitet.

6. Zahlungsbedingungen:

Legen Sie klar das Gehalt oder den Stundenlohn, den Zahlungszeitplan und etwaige Boni oder Anreize dar. Bei freiberuflichen oder projektbasierten Verträgen sollten Sie Meilensteine und die damit verbundenen Zahlungen spezifizieren.

7. Kündigungsklauseln:

Definieren Sie die Umstände, unter denen der Vertrag gekündigt werden kann, die erforderliche Kündigungsfrist und etwaige Abfindungspakete.

8. Streitbeilegung:

Spezifizieren Sie, wie etwaige Streitigkeiten zwischen dem Entwickler und dem Unternehmen gelöst werden. Dies könnte durch Mediation, Schiedsverfahren oder rechtliche Schritte geschehen.

9. Zusatzleistungen und Vergünstigungen:

Besprechen Sie zusätzliche Vorteile wie Krankenversicherung, Rentenbeiträge, Möglichkeiten zur beruflichen Weiterbildung und sonstige Vergünstigungen, die Ihr Unternehmen bietet.

10. Flexibilität und Fernarbeit:

Mit dem Aufkommen der Fernarbeit schätzen viele Entwickler Flexibilität. Besprechen Sie die Erwartungen bezüglich der Arbeitszeiten, der Richtlinien für Fernarbeit und jeglicher bereitgestellter Werkzeuge oder Ausrüstung.

Die Zukunft der JavaScript-Entwicklung

Ein geöffnetes Macbook auf einem Couchtisch, daneben ein aufladendes Telefon.

JavaScript ist seit seiner Einführung ein Grundpfeiler der Webentwicklung. Im Laufe der Jahre hat es sich weiterentwickelt, angepasst und an Bedeutung gewonnen, nicht nur für Webanwendungen, sondern auch für mobile Apps, serverseitige Anwendungen und mehr. Da wir weiter ins Jahr 2024 vorstoßen, wollen wir die Trends erkunden, die die Zukunft der JavaScript-Entwicklung prägen und warum es weiterhin eine lohnenswerte Fähigkeit ist, in die zu investieren.

1. Entwicklung von Frameworks und Bibliotheken:

Das Ökosystem von JavaScript ist reich an Frameworks und Bibliotheken, die die Entwicklung vereinfachen und beschleunigen. Beliebte Frameworks wie React, Angular und Vue.js entwickeln sich ständig weiter und führen neue Funktionen, Optimierungen und Werkzeuge ein, die die Produktivität der Entwickler und die Leistung der Anwendungen verbessern.

2. Serverseitige Entwicklung mit Node.js:

Node.js hat die Art und Weise, wie Entwickler JavaScript wahrnehmen, revolutioniert und ermöglicht die serverseitige Entwicklung. Seine nicht-blockierende, ereignisgesteuerte Architektur gewährleistet eine effiziente Leistung und macht es zur bevorzugten Wahl für den Bau skalierbarer Webanwendungen.

3. WebAssembly (Wasm):

WebAssembly ermöglicht die Hochleistungsausführung von Code in Webbrowsern und bietet eine Möglichkeit, Sprachen außer JavaScript im Browser auszuführen. Dies bedeutet, dass Entwickler die Leistung von niedrigeren Programmiersprachen nutzen können, während sie nahtlos mit JavaScript integriert werden.

4. Progressive Web Apps (PWAs):

PWAs vereinen das Beste aus Web- und mobilen Apps und bieten Offline-Fähigkeiten, Push-Benachrichtigungen und ein natives App-ähnliches Erlebnis. Mit JavaScript als Kern sind PWAs darauf ausgerichtet, Benutzererfahrungen im Web neu zu definieren.

5. API-First-Entwicklung:

Die Entkopplung von Frontend- und Backend-Entwicklung hat zu einem API-First-Ansatz geführt. JavaScript-Frameworks, zusammen mit serverlosen Architekturen und GraphQL, stehen an der Spitze dieses Trends und gewährleisten eine effiziente Datenabfrage und Echtzeit-Updates.

6. Verbesserte Entwicklung mobiler Apps:

Frameworks wie React Native und Ionic ermöglichen es Entwicklern, JavaScript zur Erstellung von nativähnlichen mobilen Anwendungen zu verwenden. Dieser plattformübergreifende Ansatz gewährleistet schnellere Entwicklungszyklen und eine konsistente Benutzererfahrung über verschiedene Geräte hinweg.

7. IoT und JavaScript:

Mit dem Aufkommen des Internets of Things (IoT) spielt JavaScript eine zentrale Rolle bei der Entwicklung von Anwendungen, die mit verbundenen Geräten interagieren und diese verwalten, dank Plattformen wie Node-RED und Johnny-Five.

8. Aufstieg der Single Page Applications (SPAs):

SPAs bieten ein flüssigeres Benutzererlebnis, indem sie Inhalte dynamisch aktualisieren, ohne die gesamte Seite neu zu laden. JavaScript-Frameworks, insbesondere React und Vue.js, sind entscheidend für den Bau dieser interaktiven und reaktionsschnellen Anwendungen.

9. Verbesserte Sicherheitsmaßnahmen:

Da Cyberbedrohungen immer ausgeklügelter werden, arbeitet die JavaScript-Community kontinuierlich an Sicherheitsverbesserungen. Werkzeuge wie npm audit und Snyk helfen Entwicklern, Schwachstellen in ihren Anwendungen zu identifizieren und zu beheben.

10. Gemeinschaft und Open-Source-Beiträge:

Die JavaScript-Gemeinschaft ist lebendig und wächst ständig. Open-Source-Beiträge, Konferenzen, Workshops und Online-Foren stellen sicher, dass Entwickler auf dem Laufenden bleiben, zusammenarbeiten und die Entwicklung der Sprache vorantreiben.

Fazit

Die Zukunft der JavaScript-Entwicklung ist vielversprechend, mit kontinuierlichen Innovationen und einer aktiven Gemeinschaft, die ihr Wachstum vorantreibt. Ob Sie ein Unternehmen sind, das einen JavaScript-Entwickler einstellen möchte, oder ein Entwickler, der eine Karriere in JavaScript anstrebt, das Potenzial und die Vielseitigkeit der Sprache machen sie zu einer lohnenden Investition.

Für einen tieferen Einblick in die Trends, die JavaScript im Jahr 2024 prägen, lesen Sie unseren Artikel über Trends, die die Zukunft der JavaScript-Entwicklung im Jahr 2024 prägen.

Neugierig, welche großen Marken auf JavaScript setzen? Entdecken Sie 'Große Marken setzen auf JavaScript: Ein Blick auf Unternehmen, die JavaScript-Entwickler nutzen'.

You may also like

Icon call to action

Find a great developer for you

If you're like most business-owners, you know that finding the right developers can be a real challenge. Let us help you with that

arrow right

Access talent

Arrow slide
arrow rightArrow slide