Hiring & Retention

Trends, die die Zukunft der Ruby on Rails-Entwicklung im Jahr 2024 prägen

Gibt es eine Zukunft für RoR? Schauen wir uns an, welche Trends die Zukunft der Ruby on Rails-Entwicklung prägen werden und ob es sich lohnt, sie zu erlernen.

20. Mai 2024.

6 Minuten

a man

Trends, die die Zukunft der Ruby on Rails-Entwicklung im Jahr 2024 prägen

Ein Bild von einem Mädchen, das von zu Hause aus arbeitet, am Schreibtisch sitzt und Code schreibt.

Ruby on Rails ist ein fast 20 Jahre altes Framework. Es eignet sich hervorragend zur Erstellung von Apps, ist leicht zu erlernen und ermöglicht eine schnelle Entwicklung. Aber welche Trends prägen die Zukunft der Ruby on Rails-Entwicklung im Jahr 2024?

RoR hat viele Vorteile, aber auch Nachteile. Es gibt Spekulationen, dass Ruby on Rails in die Jahre gekommen ist. Einige behaupten sogar, dass RoR ein veraltetes Framework ist und auch Ruby eine alte Programmiersprache. Aber ist das wirklich so? Lassen Sie uns das herausfinden.

Ruby on Rails im Jahr 2024: Eine Fähigkeit, in die es sich weiterhin zu investieren lohnt?

Das RoR-Framework ist nach wie vor lebendig. Trotz der Tatsache, dass einige Leute sagen, es sei ein altes, sterbendes Framework. Warum? Weil RoR sehr einfach, skalierbar und hervorragend für den E-Commerce geeignet ist. Aber auch für viele andere Dinge.

RoR hat eine große Gemeinschaft. Es gibt viele RoR-Entwickler, die bereit sind, ihren Kollegen zu helfen. Daher ist die Gemeinschaft sehr lebendig. Sie arbeitet ständig an neuen Dingen. Es finden kontinuierliche Updates und Wartungen statt. Warum? Weil die Nutzer danach fragen.

Viele Unternehmen nutzen RoR als ihre bevorzugte Lösung, darunter:

  • Airbnb
  • Shopify
  • Hulu
  • Github
  • Dribble

Und viele andere beliebte Unternehmen. Dies ist der Hauptindikator dafür, dass Ruby keine tote Sprache ist. Obwohl es einige Einschränkungen gibt. Aber jede Sprache und jedes Framework hat auch welche.

Was ist die Zukunft der Ruby on Rails-Entwicklung?

Ein Bild eines Entwicklers, der auf seinen Computerbildschirm schaut, auf dem Codes geschrieben stehen.

Die Zukunft der Ruby on Rails-Entwicklung liegt in ihrer Kraft. Lassen Sie uns sehen, worin diese besteht.

Großartige Gemeinschaft

RoR verfügt über eine großartige Gemeinschaft. Dies liegt daran, dass es sich um ein Open-Source-Framework handelt. Solche Technologien sind auf die Unterstützung der Gemeinschaft angewiesen. Eine engagierte und aktive Gemeinschaft bedeutet, dass die Technologie lebendig ist.

Die RoR-Gemeinschaft wächst auch täglich. Es gibt mehrere RoR-Foren im Internet. Einige davon sind Reddit, Github und StackOverflow. Diese Plattformen sind perfekte Orte für:

  • Wissensaustausch
  • Teilen Ihrer Arbeit
  • Unterstützung neuer Ideen
  • Problemlösung
  • Hilfe bei schwierigen Aufgaben

Technologien, die am Sterben sind, haben keine Gemeinschaftsunterstützung. Oder sie haben nur eine sehr kleine Gemeinschaft.

RoR-Fallstudien

Es ist einfach festzustellen, ob ein Framework nicht mehr nützlich ist. Indem man untersucht, was viele Unternehmen verwenden. Dies gilt besonders für Technologieunternehmen. Sie sind die ersten, die veraltete Technologien aufgeben.

Und RoR wird nicht aufgegeben. Viele Unternehmen nutzen RoR-Entwicklung. Dies ist der beste Beweis dafür, dass Ruby on Rails weit davon entfernt ist, tot zu sein.

Ständige Updates und Wartung

RoR wird ständig aktualisiert und gewartet. Das bedeutet, dass das Interesse an dieser Technologie groß ist. Die Menschen möchten sicherstellen, dass sie mit Innovationen auf dem neuesten Stand bleibt. Wenn eine Technologie nicht mehr regelmäßig verbessert wird, stirbt sie.

RoR erhält regelmäßige Updates. Das zeigt, dass es nach wie vor gefragt ist. Ruby on Rails-Teams und Entwickler tragen zum Framework bei.

Perfekt für E-Commerce

E-Commerce ist die Zukunft. Daher ist auch Ruby on Rails die Zukunft. Das liegt daran, dass Rails eine ausgezeichnete Wahl für E-Commerce ist. Dies ermöglicht Entwicklern:

  • Schnelle Entwicklung innovativer Preisalgorithmen
  • Bildverkleinerungssoftware
  • Bildbearbeitungssoftware für Produktfotos und -beschreibungen

Der Ansatz von RoR in der Website-Entwicklung ist ideal, um eine E-Commerce-Website zu erstellen. Sie können auch Zahlungssysteme in Ihre E-Commerce-Website integrieren.

Trends, die die Zukunft der Ruby on Rails-Entwicklung im Jahr 2024 prägen

Ein Bild von Händen, die Code auf einem Laptop tippen, daneben Blumen und eine Tasse Kaffee.

Hier sind einige Trends, die die Zukunft von Ruby on Rails prägen.

Cloud Computing und Ruby on Rails

Es gibt Cloud-Computing-Dienste, die Sie mit RoR-Apps verwenden können. Einige davon sind:

  • Amazon Web Services
  • Google Cloud Platform
  • Heroku

Nutzen Sie Cloud-Computing-Dienste, um Ruby on Rails-Apps zu bereitstellen. Dadurch können Sie wachsenden Traffic bewältigen. Aber auch die Nutzernachfrage durch das Hochskalieren neuer Instanzen oder die Verbesserung der Serverressourcen handhaben. Beispielsweise bietet die Entwicklung von Rails-Apps auf der Google Cloud Skalierbarkeit durch die Nutzung der Google-Infrastruktur.

Cloud-Computing-Dienste ermöglichen es uns, nur für die Ressourcen zu zahlen, die wir verwenden. Dies ist eine sehr kosteneffiziente Option für Ihr Unternehmen.

Sie können Ruby on Rails-Apps auf Infrastructure as a Service (IaaS)-Plattformen bereitstellen. Eine davon ist Amazon Web Services (AWS). Außerdem können Sie sie auf Platform-as-a-Service (PaaS)-Plattformen wie Heroku bereitstellen. Sie bieten verschiedene Dienste und Tools, um die App-Bereitstellung, Wartung und Skalierbarkeit zu erleichtern.

Verwendung von GraphQL in Ruby on Rails-Apps

GraphQL ist eine Abfragesprache für APIs (Application Programming Interfaces). Deshalb wurde GraphQL entwickelt, um Schwierigkeiten mit RESTful APIs zu beheben. Dies schließt das Unter- und Überladen von Daten bei Client-Anfragen ein.

Wir können GraphQL in RoR-Apps integrieren, indem wir Ruby-Gems verwenden. Das Gem "GraphQL-ruby" ermöglicht es Entwicklern, GraphQL-Schemas, Typen und Resolver innerhalb der App zu definieren.

Verwenden Sie Ruby on Rails für maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz

RoR ist möglicherweise nicht geeignet für maschinelles Lernen oder sogar für künstliche Intelligenz. Aber das ist nur auf den ersten Blick so. Tatsächlich machen seine Vielseitigkeit und Flexibilität es zu einer großartigen Option für ML und KI.

Verschiedene Ruby-Frameworks und Gems sind verfügbar, um ML in Web-Apps zu integrieren. Einige davon sind:

  • TensorFlow
  • Scikit-learn
  • H2O

Weitere Trends, die die Zukunft von RoR prägen

Ruby on Rails-Entwickler sind sehr gefragt. Insbesondere in Branchen wie Webentwicklung, E-Commerce und Startups. Es ist eine sehr lukrative Karriere.

Laut Stack Overflow ist RoR die fünftmeistbezahlte Technologie weltweit. Dies macht diesen Jobtitel zu einer großartigen Karrieremöglichkeit. Hier ist ein Beispiel:

Ein grafisches Diagramm, das die Daten darstellt.

Top zahlende Technologien: Programmier-, Skript- und Auszeichnungssprachen. Quelle: StackOverflow 2022

Außerdem entwickelt sich das RoR-Ökosystem ständig weiter. Neue Bibliotheken, Tools und Plugins werden hinzugefügt. Sie können mithelfen und lernen, indem Sie Ihre eigenen Bibliotheken erstellen und teilen.

Kleinere Nachteile von Ruby on Rails

Leistungsprobleme. Ruby ist langsamer als andere Programmiersprachen. Zum Beispiel im Vergleich zu C++. Aber Sie können diese Geschwindigkeitsprobleme durch geeignete Optimierungsstrategien für RoR-Apps mindern.

Zu komplex. Einige Entwickler haben angegeben, dass RoR etwas schwer zu erlernen ist. Aber seien wir ehrlich. Kein Framework oder Programmiersprache ist so einfach. Einige sind weniger schwierig als andere. Wenn Sie RoR mit Anleitung studieren, werden Sie solche Probleme nicht haben. Deshalb sollten Sie RoR auf einer Plattform studieren, auf der Fachleute und führende Spezialisten Kurse entwerfen und unterrichten.

Skalierbarkeitsprobleme. Dies ist eine typische Beschwerde. Aber RoR kann hohe Lasten bewältigen und einer großen Anzahl von Unternehmen dienen. Dies ist machbar, wenn die Unternehmen Teams haben, die die Softwareentwicklung unterstützen. Skalierbarkeit können Sie erreichen, indem Sie Code reduzieren. Auch durch den Einsatz modularer Methoden für die Entwicklung und die Beibehaltung des App-Status auf der Clientseite.

Fazit

Ruby on Rails ist ein großartiges Framework. Trotz seines Alters. Es hat das Potenzial, in Bereichen wie maschinelles Lernen und künstliche Intelligenz eingesetzt zu werden. Außerdem ist es perfekt für E-Commerce. Dies sind einige der Trends, die die Zukunft der Ruby on Rails-Entwicklung im Jahr 2024 prägen.

Der größte Indikator dafür, dass RoR ein großartiges Framework ist, sind die Unternehmen. Viele von ihnen haben Apps, die mit RoR erstellt wurden und ständige Updates und Wartungen benötigen. Das bedeutet, dass diese Sprache nicht verschwinden wird. Sie ist hier, um für lange Zeit zu bleiben.

You may also like

Icon call to action

Find a great developer for you

If you're like most business-owners, you know that finding the right developers can be a real challenge. Let us help you with that

arrow right

Access talent

Arrow slide
arrow rightArrow slide