Hiring & Retention

Zum Ruby On Rails-Entwickler werden: Wie sieht die Lernkurve aus?

Zum Ruby on Rail-Entwickler werden, braucht man Zeit, Hingabe und bestimmte Fähigkeiten. Mit Erfahrung braucht man 4 Monate, ohne bis zu einem Jahr.

21. Mai 2024.

6 Minuten

a man

Zum Ruby On Rails-Entwickler werden: Wie sieht die Lernkurve aus?

Ein Bild von Händen, die Code auf einem Laptop schreiben.

Zum Ruby on Rails-Entwickler zu werden, ähnelt dem Werdegang anderer Entwickler. Sie fragen sich vielleicht, wie die Lernkurve aussieht? Das hängt von Ihrem Vorwissen, Ihren Fähigkeiten und der verfügbaren Lernzeit ab.

Lassen Sie uns mehr über den Lernprozess erfahren. Wir geben Ihnen Tipps, wie Sie schneller lernen können und auf welche Faktoren Sie achten sollten. Außerdem behandeln wir die neuesten RoR-Trends und diskutieren, warum es sich lohnt, in diese Fähigkeit zu investieren.

Wie lange dauert es, Ruby on Rails zu lernen?

Das Lernen kann zwischen zwei Monaten und einem Jahr dauern. Wenn Sie Erfahrungen in anderen Programmiersprachen oder Frameworks haben, können Sie RoR schneller lernen. Beispielsweise dauert es etwa 2 bis 3 Monate, die Grundlagen von RoR zu erlernen. Ohne jegliche Programmierkenntnisse könnte es jedoch bis zu einem Jahr dauern.

Die genaue Zeit, die Sie zum Erlernen von Ruby on Rails benötigen, hängt von einigen Faktoren ab. Dazu zählen:

  • Ihre Vorerfahrungen;
  • Ihre Programmierfähigkeiten;
  • Die Zeit, die Sie zum Lernen zur Verfügung haben;
  • Ihr Lernstil;
  • Die Ressourcen, die Sie verwenden.

Das fließende Beherrschen von Ruby on Rails kann zwischen zwei Monaten und einem Jahr in Anspruch nehmen, hängt aber hauptsächlich von Ihren Vorerfahrungen ab. Wenn Sie neu in der Programmierung sind, müssen Sie mehr Zeit investieren. Das bedeutet mehr Aufwand, um RoR zu studieren, als jemand mit Vorerfahrung.

Bevor Sie mit RoR beginnen, müssen Sie die Programmiersprache Ruby lernen. Wenn Sie bei Null anfangen und täglich einige Stunden dem Lernen widmen, dauert es ungefähr zwei bis vier Monate.

Danach können Sie beginnen, das RoR-Framework zu lernen. Wenn Sie beim Lernen und Üben von RoR beharrlich sind, kann es weitere zwei bis drei Monate dauern. Das bedeutet, dass das Erlernen von RoR, wenn Sie keine Programmiererfahrung haben, insgesamt zwischen 6 und 7 Monate dauern kann.

Zum Ruby On Rails-Entwickler werden: Wie sieht die Lernkurve aus?

Ein Bild eines geöffneten Laptops auf einem Schreibtisch mit einem auf dem Bildschirm angezeigten Code.

Um ein RoR-Entwickler zu werden, müssen Sie täglich üben, genau wie jeder andere Entwickler auch. Die Lernkurve hängt allein von Ihnen ab: von Ihren Fähigkeiten und Ihrer verfügbaren Zeit. Hier jedoch einige Tipps, wie Sie effektiv ein Ruby on Rails-Entwickler werden können.

Beginnen Sie mit der Programmiersprache Ruby

Widmen Sie zunächst Zeit dem Erlernen der Programmiersprache Ruby, bevor Sie sich dem RoR-Framework zuwenden. Da RoR auf Ruby basiert, erleichtert eine solide Grundlage in der Sprache das Lernen und Verstehen von RoR.

Glücklicherweise gibt es viele Ressourcen, um Ruby zu lernen. Sie können dies allein tun, Bootcamps besuchen, Online-Tutorials anschauen, Online-Kurse belegen oder Programmierbücher lesen.

Übung macht den Meister

Das Erlernen einer neuen Fähigkeit, einschließlich Ruby on Rails, erfordert konstante Übung. Nehmen Sie sich jeden Tag Zeit zum Lernen und Üben. Dies wird Ihrem Lernprozess helfen und Ihre Programmierfähigkeiten entwickeln.

Lernen Sie von anderen Entwicklern

Treten Sie der Ruby on Rails-Community bei. Es gibt großartige Gruppen und Foren online, einschließlich Reddit und Slack. Diese können Ihnen nützliche Einblicke, Empfehlungen und Ressourcen bieten. Sie können lernen, um Hilfe bitten und sich über die neuesten Trends informieren. Dies wird Ihren Lernweg unterstützen. Stellen Sie Fragen und holen Sie sich Hilfe von erfahreneren RoR-Entwicklern.

Mehr Projekte durchführen

Auch wenn Sie bestimmte Projekte nicht interessant finden, führen Sie sie durch. Sie können immer etwas Neues lernen oder bereits vorhandene Fähigkeiten erweitern und üben. Dies ermöglicht es Ihnen, alles Gelernte in die Praxis umzusetzen.

Außerdem gewinnen Sie praktische Erfahrung mit dem Framework. Beginnen Sie mit einfachen Projekten und arbeiten Sie sich zu komplexeren hoch. Dies wird eine großartige Lernmethode sein und noch dazu eine bessere Gelegenheit, Ihr Portfolio zu präsentieren. Wenn es Zeit ist, einen Ruby on Rails-Entwickler einzustellen, werden Sie ausgezeichnete Projektbeispiele vorweisen können.

Faktoren, die Ihre Lernkurve bei Ruby on Rails beeinflussen

Neben diesen Tipps gibt es einige Faktoren, die Ihre Lernkurve beeinflussen können. Lassen Sie uns diese betrachten, damit Sie sich ihrer bewusst sind.

Ihre Programmierfähigkeiten

Wie bereits erwähnt, beeinflussen Ihre Programmierfähigkeiten, wie lange Sie benötigen, um Ruby on Rails zu erlernen. Wenn Sie neu in der Programmierung sind, sollten Sie mit dem Erlernen der Programmiersprache Ruby beginnen. Sobald Sie die Grundlagen beherrschen, gehen Sie zum RoR-Framework über. Dies wird mehr Zeit und Mühe erfordern, da Sie sowohl die Programmiersprache als auch die Ruby-Syntax beherrschen müssen. Dies wird jedoch das Erlernen des RoR-Frameworks wesentlich erleichtern und beschleunigen.

Ihre verfügbare Zeit

Die Zeit, die Sie dem Erlernen von Ruby on Rails widmen können, wirkt sich erheblich darauf aus, wie schnell Sie es meistern werden. Sie werden schneller Fortschritte machen, wenn Sie täglich mehrere Stunden dem Studium und der Übung widmen. Wenn Sie jedoch nur ein paar Stunden pro Woche haben, könnte es bis zu einem Jahr dauern, bis Sie RoR erlernen.

Die Ressourcen, aus denen Sie lernen

Die Ressourcen, die Sie zum Erlernen von Ruby on Rails auswählen, haben einen Einfluss auf Ihre Lernzeit. Qualitativ hochwertige Materialien können klare Erklärungen und Beispiele bieten. Dies macht die Themen leichter verständlich.

Bücher können eine großartige Theorie liefern. Doch viele kostenlose und kostenpflichtige Ressourcen können Ihnen dasselbe Wissen praxisnah vermitteln. Es ist entscheidend, dass Sie diejenigen finden, die für Sie am besten geeignet sind.

Ihr Lernstil

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist Ihr Lernstil. Einige Menschen bevorzugen organisierte Kurse und Tutorials. Andere bevorzugen einen praxisorientierteren Ansatz. Dazu gehört das Entwickeln von Projekten und das Lernen anhand von Beispielen. Finden Sie Ihren idealen Lernstil. Dies wird Ihnen helfen, schnell und effizient Fortschritte zu machen.

Ist es einfach, Ruby on Rails zu lernen?

Sobald Sie die Grundlagen von Ruby kennen, wird das Erlernen des RoR-Frameworks einfach sein. Außerdem ist Ruby eine der am leichtesten zu erlernenden Programmiersprachen. Dies liegt daran, dass sie eine einfache Syntax hat, die auch für Anfänger leicht zu lernen und zu verstehen ist.

Ist Ruby on Rails anfängerfreundlich?

Die Hände einer Person, die im Büro auf einem Laptop Code schreibt, neben einem Computerbildschirm und einem Smartphone.

Mit seiner großen Gemeinschaft und einfachen Arbeitsweise ist Ruby on Rails eines der einfachsten Frameworks für Anfänger auf dem Markt. Dies liegt auch daran, dass seine Syntax der von Python sehr ähnlich ist – einer weiteren Programmiersprache, die besonders gut für Anfänger geeignet ist.

Trends, die die Zukunft der Ruby on Rails-Entwicklung 2024 prägen

Obwohl es eine fortlaufende Debatte darüber gibt, ob RoR tot ist, ist RoR sehr lebendig. Viele Trends rechtfertigen seine Existenz.

RoR verfügt über eine große Gemeinschaft, die wächst. Diese Gemeinschaften führen ständige Aktualisierungen und Wartungen dieses Frameworks durch, was es sehr lebendig hält. Außerdem arbeiten sie daran, RoR mit maschinellem Lernen und künstlicher Intelligenz kompatibel zu machen.

Dies wird ein großer Schritt für RoR in der Zukunft sein. Außerdem ist Ruby großartig für Cloud-Computing und die Nutzung von GraphQL in RoR-Apps. Und das Beste von allem, dieses Framework ist perfekt für den eCommerce. All dies sind nur einige der Trends, die die Zukunft der Ruby on Rails-Entwicklung im Jahr 2024 prägen.

Ruby on Rails in 2024: Eine Fähigkeit, in die es sich noch lohnt zu investieren?

Wie oben erwähnt, ist RoR lebendig. Aber viele Menschen zweifeln noch, ob RoR eine Fähigkeit ist, in die es sich noch lohnt zu investieren. Es lohnt sich. Eine solche Karriere bringt großartige Gehälter und ist daher sehr lukrativ. Genauer gesagt, war Ruby laut StackOverflow im Jahr 2022 die 5. bestbezahlte Technologie.

Außerdem hat RoR eine große Gemeinschaft, die ständig an neuen Dingen arbeitet. Sie führen ständige Aktualisierungen und Wartungen durch. Aus diesem Grund verwenden viele Unternehmen RoR für ihre Apps. Einige der beliebtesten Apps, die mit RoR erstellt wurden, sind:

  • Shopify
  • Hulu
  • Airbnb
  • Dribble
  • GitHub

Fazit

Zum Ruby on Rails-Entwickler zu werden, erfordert Zeit und Hingabe. Die Lernkurve kann variieren, und das ist normal, genau wie bei jedem anderen Lernweg. Die Zeit, die Sie benötigen, um RoR zu erlernen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wir haben jeden einzelnen davon behandelt.

Folgen Sie auch den Tipps, die wir gegeben haben, damit Sie effizienter lernen können. Wenn Sie diesen Tipps folgen, können Sie Ruby on Rails in wenigen Monaten lernen. Sobald Sie die Grundlagen beherrschen, sind Unternehmen bereit, einen Ruby on Rails-Entwickler einzustellen, und Sie können mit der Suche nach Ihrem Traumjob beginnen.

You may also like

Icon call to action

Find a great developer for you

If you're like most business-owners, you know that finding the right developers can be a real challenge. Let us help you with that

arrow right

Access talent

Arrow slide
arrow rightArrow slide