Hiring & Retention

Einstellung eines In-House Ruby On Rails Entwicklers vs. Outsourcing

Verstehen Sie den Unterschied zwischen der Einstellung eines In-House Ruby On Rails Entwicklers und dem Outsourcing. Lernen Sie die Vor- und Nachteile kennen.

20. Mai 2024.

6 Minuten

a man

Einstellung eines In-House Ruby On Rails Entwicklers vs. Outsourcing

Ein Laptop auf dem Bürotisch, neben einer kleinen Kaktuspflanze, auf dessen Bildschirm der Code angezeigt wird.

Es gibt zwei Möglichkeiten, wenn Sie einen Ruby on Rails Entwickler einstellen möchten. Oder jeden anderen Entwickler im Allgemeinen. Es gibt einen erheblichen Unterschied zwischen ihnen und oft verwechseln die Leute sie leicht. Und wir verstehen warum.

Heute erklären wir Ihnen, wie Sie einen In-House Ruby on Rails Entwickler vs. Outsourcing einstellen. Keine Sorge, es ist ganz einfach zu verstehen. Wir erläutern jeden Begriff und geben Ihnen ein praktisches Beispiel. Wir vergleichen die beiden Methoden und helfen Ihnen, die beste Wahl zu treffen.

Wie viel kostet es, einen Ruby On Rails Entwickler einzustellen?

Es kann zwischen 1 und 55 Euro pro Stunde kosten. Abhängig von

  • Der Erfahrung Ihres RoR Entwicklers
  • Dem Standort Ihres RoR Entwicklers
  • Dem von Ihnen gewählten Engagement-Modell

Kombinieren Sie alle drei Faktoren, und Sie erhalten das Durchschnittsgehalt Ihres Entwicklers. Dies liegt daran, dass Entwickler mit mehr Erfahrung teurer sind, während Junior Entwickler günstiger sind.

RoR Entwickler aus Südasien kosten viel weniger, während diejenigen aus den USA, Kanada und Australien viel teurer sind. Der Grund dafür ist, dass die wirtschaftlichen Standards in verschiedenen Ländern variieren.

Engagement-Modelle sind ebenfalls ein großer Faktor. Es gibt drei Hauptmodelle:

  • Zeit- und Materialmodell
  • Festpreismodell
  • Modell des dedizierten Entwicklungsteams

Jedes hat seine Vor- und Nachteile und spezifische Preise. Um die genauen Preise entsprechend diesen Faktoren zu erfahren, lesen Sie unseren Blog darüber, wie viel es kostet, einen Ruby On Rails Entwickler einzustellen.

Einstellung eines In-House Ruby On Rails Entwicklers vs. Outsourcing

Sobald Sie sich entschieden haben, einen Ruby on Rails Entwickler einzustellen, ist es wichtig zu wissen, wie. Sie haben zwei Optionen. Entweder In-House einstellen oder die Outsourcing-Option wählen. Hier sind die Hauptunterschiede zwischen diesen beiden Methoden, aber auch ihre Vor- und Nachteile.

Was ist In-House Einstellung?

Eine Frau arbeitet von zu Hause aus und schreibt Codes auf ihrem Computer.

In-House Einstellung wird auch als interne Rekrutierung bezeichnet. Das bedeutet, dass Ihr Unternehmen den gesamten Prozess selbst durchführt. Das Unternehmen entscheidet sich dafür, eine Stelle innerhalb des Unternehmens auszuschreiben. Sie sind verantwortlich für

  • Werbung schalten
  • Kandidaten suchen
  • Vorstellungsgespräche führen
  • Tests durchführen
  • Neue Mitarbeiter einstellen

Sie können das gesamte In-House Team haben. Dieses Team kann remote arbeiten, aus dem Büro oder hybrid arbeiten. Die In-House Mitarbeiter nutzen die Ressourcen des Unternehmens, um Aufgaben zu erledigen oder Arbeitsziele zu erreichen.

Vorteile der In-House Einstellung

Direkte Kontrolle

Die In-House Einstellung bietet Ihnen mehr Kontrolle über den gesamten Prozess. Sie können den Fortschritt des Projekts jederzeit nachverfolgen. Änderungen sind mitten im Entwicklungsprozess möglich. Sie können sogar das Projekt abbrechen, wenn Sie der Meinung sind, dass es nicht gut genug ist. So stellen Sie sicher, dass Ihr Geld und Ihre Zeit sinnvoll eingesetzt werden.

Qualitätskontrolle ist einfacher

Qualitätskontrolle kann jederzeit durchgeführt werden. Dies hilft Ihnen, zu überprüfen, ob das Projekt im Plan und im Budget liegt. Bei einem In-House Projekt können Sie jede Phase überwachen. So können Sie sicherstellen, dass die Qualitätsstandards jederzeit erfüllt werden.

Bessere Kommunikation

Eine gute Kommunikation zwischen dem Projektteam und dem Management ist gewährleistet. Ständige Kommunikation verbessert das Verständnis für die Arbeit. Dies kann helfen, Verzögerungen im Projekt zu vermeiden. Es sorgt auch dafür, dass alle zufrieden sind. Klare und offene Kommunikation fördert die Zusammenarbeit und verbessert das Projekt.

Verfügbarkeit vor Ort

Eine Vor-Ort-Entwicklungsbelegschaft kann vorteilhaft sein. Sie können direkt mit ihnen sprechen und Änderungen vornehmen, wann immer Sie möchten. Wenn eine dritte Person verantwortlich ist, sehen Sie den Fortschritt nur ab und zu. Die Anwesenheit des Teams vor Ort kann Initiative und Kreativität fördern.

Nachteile der In-House Einstellung

Teure Wahl

In-House Einstellung ist praktisch, aber deutlich teurer. Sie müssen neue Mitarbeiter einstellen. Außerdem müssen Sie die Gehälter der bestehenden Mitarbeiter erhöhen. Zudem müssen Sie spezielle Ausrüstung für die neuen Mitarbeiter bereitstellen. Dies kostet mehr Geld.

Die Nutzung interner Arbeitskräfte und Dienstleistungen bedeutet eine Erhöhung des Budgets. Dies kann irgendwann zu hoch werden.

Spezialisiertes Training bereitstellen

Für spezielle Projekte benötigen Sie spezielle Mitarbeiter. Diese Entwickler sind wertvoll für Ihr Unternehmen, aber schwer zu finden. Der Bedarf an Schulungen kann zu Projektverzögerungen und höheren Kosten führen.

Diese Entwickler sind normalerweise teurer. Aber selbst sie benötigen spezielle Schulungen, die ebenfalls viel kosten. Sie können dieses Problem durch Outsourcing vermeiden, da die externen Teams bereits über das notwendige Training verfügen.

Verzögerungen können auftreten

Ein Nachteil der In-House Einstellung sind Projektverzögerungen. Diese Verzögerungen sind kostspielig und können Projektkunden verärgern und auch zu schlechtem Feedback führen. Auch das Einstellen zusätzlicher Mitarbeiter, um die Projekterwartungen zu erfüllen, kann zu Verzögerungen führen. Denn die Rekrutierung von Bewerbern und deren Schulung kostet Zeit und ist sehr teuer.

Plötzliche Änderungen

Ihre Mitarbeiter können jederzeit kündigen, selbst wenn sie unter Vertrag stehen. Sie können noch einen Monat arbeiten und dann gehen. Zudem können sie häufig aus persönlichen Gründen fehlen.

Aber was, wenn Sie ein einjähriges Projekt haben? Sie müssen für alles einen Ersatzmitarbeiter haben. Andernfalls müssen Sie einen neuen rekrutieren, was ebenfalls Zeit kostet. Diese Änderungen können den Projektzeitplan gefährden.

Was ist Outsourcing?

Ein Bild von einem Laptop, einer Computermaus, einem Smartphone und einer Smartwatch von oben.

Outsourcing bedeutet, dass ein Unternehmen eine Drittfirma beauftragt. Diese Drittfirma wird ein Projekt oder eine Aufgabe für Ihr Unternehmen abschließen. Ihr Unternehmen wird nur mit Ihrem Outsourcing-Team in Kontakt treten. Sie müssen keine Werbung machen oder nach Kandidaten suchen. Sie müssen nicht einstellen oder rekrutieren.

Hier ein Beispiel für Outsourcing:

  • Werbung
  • Reinigung von Büros und Lagern
  • Erstellung von Websites
  • Buchhaltung
  • Wartung
  • Rekrutierung

Ein Outsourcing-Team besteht aus Fachleuten. Daher ist es eine großartige Option, ihnen Ihr Projekt zu übergeben. Gleichzeitig können Sie sich auf wichtigere Aufgaben konzentrieren. Das Beste daran ist, dass sie den gesamten Prozess übernehmen. Von Anfang bis Ende.

Eines davon ist Teamcubate. Sie werden Ihr Projekt an ausgewiesene Profis outsourcen. Zudem profitieren Sie von den niedrigsten Marktpreisen. Wir finden für Sie den besten RoR-Entwickler für Ihr Projekt. Sie müssen uns nur Ihr Projekt und die Bedürfnisse Ihres Unternehmens mitteilen. Innerhalb weniger Tage haben Sie Ihren perfekten Partner.

Vorteile des Outsourcings

Günstigere Option

Outsourcing kann Ihnen viel Geld sparen. Sie können Kundendienstleitungen in andere Länder outsourcen. Dies kann sehr kosteneffektiv sein. Outsourcing-Unternehmen helfen Ihnen, Geld bei Einstellung, Schulung und anderen Ressourcen zu sparen, die Sie sonst selbst finanzieren müssten.

Gesteigerte Effizienz

Die Beauftragung eines Drittunternehmens kann die Effizienz verbessern. Das liegt daran, dass Sie ein Unternehmen wählen können, das bereits über Fachleute verfügt. Diese Fachleute sind bereits geschult. Auf diese Weise wird es keine Verzögerungen geben.

Mehr Flexibilität

Ein internes Team aufzubauen, dauert lange. Ein Outsourcing-Team zu beauftragen, kann innerhalb von 3 bis 4 Tagen erfolgen. Das liegt daran, dass Outsourcing-Unternehmen bereits über die professionellen Entwickler verfügen, die Sie benötigen. Außerdem können Sie flexibel mit ihnen umgehen. Kontaktieren Sie sie, wann immer Sie wollen, sie stehen Ihnen immer zur Verfügung.

Weniger Verantwortlichkeiten

Projektentwicklung benötigt:

  • Ausrüstung
  • Zeit
  • Neue Technologie

Beim Outsourcing sind diese Verantwortlichkeiten nicht Ihre, sondern die des Outsourcing-Unternehmens. Sie müssen sich nicht um die Infrastruktur und die Mitarbeiter kümmern. Sie werden weniger Stress haben und können sich auf andere wichtige Dinge konzentrieren.

Schnellere Projektabwicklung

Die In-House Einstellung nimmt viel Zeit in Anspruch. In der Zwischenzeit kann ein anderes, wichtigeres Projekt auftreten. Ihre Mitarbeiter müssen dann zu diesen Aufgaben wechseln und das ursprüngliche Projekt zurücklassen. Dies kann bei einem Outsourcing-Unternehmen nicht passieren. Viele Outsourcing-Unternehmen für Entwicklung können verschiedene Projekte gleichzeitig handhaben. Sobald Sie einen Vertrag mit ihnen abschließen, legen Sie den Abgabetermin fest. Dadurch liefern sie schneller Ergebnisse.

Nachteile des Outsourcings

Weniger Kontrolle

Viele Unternehmen haben ihre eigenen Regeln, aber auch ethische Richtlinien. Bei der In-House Einstellung können Sie sicherstellen, dass die Mitarbeiter diese Regeln befolgen. Beim Outsourcing an eine andere Organisation fehlt diese Möglichkeit. Daher kann es schwierig sein, zu überprüfen, ob Ihre Anforderungen erfüllt werden.

Mangel an Kommunikation

Mit weniger Kontrolle kommt auch weniger Kommunikation. Bei der In-House Einstellung können Sie Ihre Mitarbeiter jederzeit überprüfen. Sie können auch den Fortschritt des Projekts nach Belieben kontrollieren. Beim Outsourcing geben Sie die Kontrolle ab. Bedenken Sie jedoch, dass Sie sie den Profis überlassen. Sie werden auch weniger Kontakt haben. Viele dieser Unternehmen ermöglichen es Ihnen jedoch, sie zu kontaktieren, wann immer Sie wollen. Daher ist der Mangel an Kommunikation minimal.

Was bedeutet In-House vs. Outsourcing?

In-House bedeutet, eine Aufgabe oder ein Projekt innerhalb des Unternehmens durchzuführen, das die Arbeit vergibt. Das bedeutet, dass das ursprüngliche Unternehmen seine Zeit, sein Personal und seine Ressourcen einsetzt, um eine Aufgabe zu erfüllen. Sie wählen dies gegenüber der Beauftragung eines Drittanbieters.

Aktivitäten intern durchzuführen, gibt der Organisation mehr Kontrolle. Es minimiert auch Missverständnisse. Doch interne Dienstleistungen sind teurer. Sie benötigen mehr Zeit und bergen größere Risiken. Dennoch bevorzugen einige Unternehmen sie. Dies liegt daran, dass sie besser zur Unternehmenskultur passen.

Outsourcing bedeutet, dass ein Unternehmen ein anderes Unternehmen beauftragt, ein Projekt oder eine Aufgabe zu beenden. Dieses Unternehmen wird alles erledigen. Auf diese Weise wird das beauftragende Unternehmen nicht seine eigenen Mitarbeiter und Ressourcen nutzen. Dies ist die Standardmethode für viele Unternehmen, üblicherweise für Kundendienstleistungen und bekannte Marken. Diese Methode spart Geld und ist auch eine gute Wahl, da Ihre Mitarbeiter an anderen Projekten arbeiten können.

Fazit

Wenn Sie einen Ruby on Rails-Entwickler einstellen möchten, müssen Sie Ihr Budget festlegen. Aber Sie müssen auch den Unterschied zwischen der Einstellung eines In-House Ruby on Rails-Entwicklers und dem Outsourcing kennen. Lassen Sie es uns Ihnen leicht machen. Outsourcing ist die bessere Option.

Es ist kostengünstiger, schneller und einfacher. Sie müssen nicht selbst suchen und einstellen. Sie müssen nicht für spezielle Ausrüstungen oder Technologien bezahlen. Der gesamte Prozess liegt in den Händen von Profis.

You may also like

Icon call to action

Find a great developer for you

If you're like most business-owners, you know that finding the right developers can be a real challenge. Let us help you with that

arrow right

Access talent

Arrow slide
arrow rightArrow slide